Samstag, 3. November 2018

Abschied tut so weh ...

Am vergangenen Dienstagabend, den 30.10.2018 mußten wir leider uns von unserem Iboo im Alter von 18 Jahren verabschieden.
Er hatte vor 3 Wochen eine Blasenentzündung bekommen, die wir  leider nicht in den Griff bekommen haben. 
Seit Januar 2017 litt er schon an einer Niereninsuffizienz. Aller 3 Wochen sind wir zum Tierarzt gegangen und es wurde ihm eine Infusion gegeben. 
Dann kam im Dezember 2017 noch die Blindheit dazu. Hier dachten wir, dass es schon das Ende sei. Aber er fand sich im Haus ganz gut zu recht, ging auch die Treppen hoch und runter, wußte wo das Katzenklo steht und ging unter Aufsicht in den Garten, um etwas Gras zu fressen. 
Wir haben ihn in unseren Garten einen schönen Platz ausgesucht und am Mittwochmorgen beerdigt.
Er wird für immer in unseren Herzen bleiben.
Es grüßt Euch Brigitt




Sonntag, 14. Oktober 2018

Wißt Ihr, wo ich gestern war?

(Werbung)

Nachdem mein Mann vor 4 Wochen von der Leiter gestürzt war und an der Hand operiert wurde und er 2x im Krankenhaus lag, hatten wir gestern ein ganz tolles Event.
Wir waren auf dem Opernball in Leipzig!
Um 18 Uhr waren wir dort, 19 Uhr ging es los. Wir hatten Flanierkarten, aber durften schon zur Eröffnung auf dem Rang sitzen und alles mitverfolgen. Leider ist das in anderen Städten nicht so. Zwischendurch konnte man sich mit den tollsten Getränken und Speisen stärken. Es gab eine Tombola, wo es 3 tolle Hauptpreise gab und 74 andere Preise. 5 Lose haben wir gekauft und ich warte jetzt im Internet auf die Bekanntgabe der Losnummern. Leider waren wir nicht unter den ersten drei Gewinnern dabei. 
Um 0.00 Uhr war als Überraschungsgast Howard Carpendale da und sang einige seiner bekanntesten Songs. Ich war schon vor 40 Jahren ein Fan von ihm und habe mir natürlich ein Platz an der Bühne gesichert. Um 2 Uhr fuhren wir dann nach Hause.
Heute habe ich gleich mal meine Foto´s gesichtet und zeige Euch ein paar.
Viele liebe Grüße und noch einen schönen Sonntagnachmittag für Euch alle.
Eure Brigitt








Donnerstag, 4. Oktober 2018

Hilfe, ich habe die Blog-Liste gelöscht!!!

Hallo Ihr Lieben,
habe ich doch gestern meine gesamte Blog-Liste gelöscht!!!

Ich wollte nur einen ex Blogger entfernen und klicke doch nicht das Kästchen "Entfernen" auf der Zeile des Blogs an, sondern ganz unten. Ich war geschockt!
Im Nachhinein denke ich, es ist nicht so schlimm. Damit habe ich gleich einmal aufgeräumt, denn einige Blog´s haben schon lange keinen Eintrag mehr gehabt.
Ich habe angefangen, die Blog-Liste wieder anzulegen. Aber bestimmt habe ich noch nicht alle 
Blog´s wieder gespeichert.

Jetzt habe ich eine Bitte an Euch. 

Solltet Ihr Euch auf meiner Blog-Liste, siehe rechts auf meinem Blog, NICHT finden, dann schreibt mir sofort. Ich werde umgehend Euren Blog in meiner Liste wieder aufnehmen.

Ich danke Euch ganz herzlich.

Eure Brigitt




Mittwoch, 3. Oktober 2018

Wieder 1 Jahr älter ....

und ich habe das Glück, dass nach meinem Geburtstag immer ein Feiertag ist. 
Also hatte ich Zeit, gleich heute ein Foto von meinen Geschenken zu machen und Euch zu zeigen.
Ich hatte noch nie so zeitig einen Adventskalender. So kann ich jeden Tag im Dezember beschwipst auf Arbeit fahren. Der Gutschein ist für einen Besuch im 1. Leipziger Katzencafé, welches erst eröffnet hat. Das Notizbuch von GMK ganz vorn kannte ich bisher auch noch nicht, da kann ich endlich mal meine Notizen von meinen Strickstücken machen, was ich gern immer vergesse.
Ich wünsche Euch allen einen schönen Tag und vielleicht haben einige von Euch auch noch, wie ich, die 2 restlichen Tage der Woche frei.
Viele liebe Grüße
Brigitt


Montag, 3. September 2018

Eine neue Broschüre ...

"Stricklieblinge" habe ich mir gekauft. Wegen der Werbung habe ich den Autor und den Verlag nicht mit fotografiert.
Es gefällt mir sehr gut und es sind auch schöne Sachen zum Stricken enthalten.

Mit meinem Tuch stehe ich schon wieder auf Kriegsfuß.
Habe ich doch vor 4 Reihen schon wieder eine Masche falsch gestrickt, wo man nur rechts stricken muß! Jetzt habe ich die eine Masche 4 Reihen fallen lassen und habe mit der Häkelnadel sie wieder hochgeholt, aber es sieht noch schlimmer aus!
Ich bin nah dran, das ganze Tuch aufzutrennen und etwas anderes zu stricken.
Aber so leicht gebe ich nicht auf!
Viele liebe Grüße 
Brigitt


Sonntag, 12. August 2018

Ich habe mich entschieden und ...


habe die aufgeribbelte Wolle um ein Brett gewickelt


diese an 2 Seiten zusammen gebunden


gewaschen, aufgehängt und eine Flasche zum Straffen reingelegt


und hier habt Ihr den Vergleich vorher und nachher 


und zum Schluß mit dem Wollwickler aufgewickelt.


Die ersten Reihen habe ich gestrickt und ich muss sagen: Einfach toll.
Ich bin begeistert.

Ich wünsche Euch einen guten Wochenstart. 

Eure Brigitt


Mittwoch, 8. August 2018

Was soll ich nur tun .... ???

Ihr kennt doch mein angefangenes Tuch. Ja, ich habe es immer noch nicht beendet.
Zwischendurch rutschte mir eine Masche von der Nadel und ich hatte es nicht gleich bemerkt.
Mit einer Häkelnadel habe ich diese über 5 Reihen wieder hoch geholt und ich strickte fleißig weiter.
Leider sah das nicht ganz so sauber aus und mir gefiel es nicht.
Hätte ich es lieber so gelassen!
Also ribbelte ich ca. 10cm auf und strickte wieder weiter.
Aber durch das aufgeribbelte Garn, sieht das Gestrickte jetzt noch unmöglicher aus, als zuvor.
Jetzt habe ich mich im Netz belesen und da wird geschrieben, man soll die Wolle auf ein Brett wickeln, abbinden und naß machen und danach trocknen lassen.
Jetzt könnte man wieder damit stricken und alles wäre gut.
SOLL ICH DAS TUN ??????
Was sagt Ihr dazu oder was würdet Ihr machen?
Ich lass das Tuch erst mal so liegen wie es ist und warte ab...
Ich freue mich, über Eure Meinungen und grüße Euch alle ganz herzlich.
Brigitt